Die Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter - VÖM wurde 1994 in der Rechtsform eines Vereins gegründet.Ihr Zweck als Wirtschaftsverband besteht in der Interessensvertretung der österreichischen Milch- und Molkereiwirtschaft in Österreich, in der Europäischen Union sowie in internationalen milchwirtschaftlichen Organisationen. Als Drehscheibe zwischen molkereiwirtschaftlichen Interessen und Verwaltung, Politik und Wissenschaft gestaltet sich ihr Aufgabenbereich umfassend und vielseitig.

Die Vereinigung Österreichischer Milchverarbeiter wird derzeit von Präsident Dir. Helmut PETSCHAR, Vizepräsident Dipl.-Ing. Josef BRAUNSHOFER und Geschäftsführer Mag. Dipl.-Ing. Johann KÖLTRINGER vertreten.

Mit rund 2,25 Mrd. Euro Umsatz gehört die Molkereibranche zu den bedeutendsten der österreichischen Lebensmittelwirtschaft und gewährleistet mit der Herstellung und Vermarktung hochwertiger Produkte das Einkommen der österreichischen Milchbauern.

Mitglieder der VÖM sind die in Österreich produzierenden Molkereiunternehmen aus dem genossenschaftlichen, industriellen oder gewerblichen Bereich, die über 90 % der österreichischen Verarbeitungsmilch vermarkten.

Mit dem Beitritt Österreichs zur Europäischen Union wurde die VÖM 1995 als Vollmitglied in die European Dairy Association - EDA aufgenommen. Um zwischen der EDA und der VÖM einen raschen und reibungslosen Informationsfluss zu gewährleisten, wurde die Struktur der EDA-Arbeitsgruppen spiegelbildlich übernommen und entsprechende Produkt- bzw. Fachausschüsse innerhalb der VÖM gebildet. Die VÖM ist weiters Mitglied in der Eucolait, der Europäischen Union des Handels mit Milcherzeugnissen.

Die Fachausschüsse bestehen aus Vertreter der Mitgliedsunternehmen, die den Vorsitzenden aus ihrem Kreis wählen. Der Vorsitzende beruft die Sitzungen ein und arbeitet in den EDA-Arbeitsgruppen persönlich mit bzw. lässt sich von den Mitarbeitern des EU-Büros in Brüssel vor Ort vertreten.

Ihren Sitz hat die VÖM in Wien. Das Büro der VÖM ist im Österreichischen Raiffeisenverband eingerichtet, dem sie 1996 als Mitglied beigetreten ist.